Malletband
Gegründet wurde die Malletband im April 2009, bestehend aus 13 Mitgliedern des Spielmannszug Bausenhagen e.V.. Um unter anderem zeigen zu können, was mit dem Instrumentarium des Spielmannszuges alles möglich ist, haben wir uns entschlossen, mit dieser neuen Untergruppe im Verein, moderne Arrangements zu spielen. Mallet, das bedeutet Holzstab, also im erweiterten Sinne Stabspiele. Die "Malletband" bezeichnet eine Gruppe, die nur auf Schlag- und Percussioninstrumenten spielt und moderne Hits wie „Eye of the Tiger“ von Survivor, „Clocks“ von Coldplay oder „Love is in the air“ von John Paul Young in einem ganz neuen Klangbild erscheinen lässt. Schnelle Rhythmen und interessante Variationen machen diese Art Musik zu machen aus. Auch das Repertoire wird ständig erweitert. Folgende Instrumente werden gespielt: Marimbaphon, Marchingmarimbaphon, Glockenspiel, Snare Drum, Quad-Toms (Timp-Toms), 4 große Trommeln, Becken, Standbecken, Congas, Drumset, E-Bass, Kesselpauken und Kleinpercussion. Die Malletband kann zusätzlich zu Auftritten des Hauptvereins hinzu gebucht werden. Um einen Eindruck zu bekommen wie sich die Mallets anhören, empfehlen wir unsere Videos in der Kategorie Media, sowie die Hörproben in der Kategorie Musik. Dort finden Sie einige Kostproben der Malletband.
Die Malletband beim Schützenfest in Hilbeck 2012 Anna-Lena Röttger, Robin Stein, Sarah Grundmann, Pia Grundmann, Natascha Schneehain, Jörg Neige, Alexander Schneehain, Steffen Schwarzkopf, Marcel Nierhoff, Gregor Pott, Hendrik Schwarzkopf, Benjamin Stein, Dominik Nierhoff, Simon Raffenberg